Presseinformation vom 1.März 2010

Aus den vorliegenden Untersuchungsergebnissen folgt nach der Presseerklärung des Lorettokrankenhauses vom 01.03.2010, dass das Krankenhaus keine Schuld für die Folgen auf Patientenseite trifft.

Presseerklärung vom 01.03.2010 des Lorettokrankenhaus im Wortlaut

Schlagworte: , ,